ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Bausteine – Arbeitsblätter zur Fibel, Einführung des Buchstabens O

empfehlen
In den Anregungen (des Lehrplans für das Unterrichtsfachs Deutsch in Nordrhein-Westfalen) für die didaktische und/ oder methodische Gestaltung des Unterrichts, wenn eine Schülerin/ ein Schüler mit Blindheit oder Sehbehinderung in der Klasse ist (hier im ISaR-Didaktikpool), sind verschiedene Ideen zum Schriftspracherwerb kurz dargestellt zu finden. Da in den Schulen häufig Fibeln und Arbeitshefte eingesetzt werden, hier exemplarisch die Umsetzung einer Arbeitsheft-Seite zur Einführung des Buchstabens O. Selbstverständlich ist diese „nur“ als Anregung zu verstehen. Es gibt – besonders für Schülerinnen und Schüler mit Sehbehinderung – noch zahlreiche weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Es muss bedacht werden, dass Sehschädigungen sehr unterschiedlich sind, d.h. das funktionale Sehen (Wie nutzt ein Kind sein Sehen im Alltag?) ist ausschlaggebend für didaktische und methodische Entscheidungen. Nicht für jedes Kind mit einer Sehbehinderung ist dieser Gestaltungsansatz geeignet. Es muss sehr individuell entschieden und angepasst werden. Die Wahrnehmung des Kindes, welches rückmeldet, wie es mit einem Material zurechtkommt, ständiges kreatives Ausprobieren sowie Beobachtungen der Lehrkraft im Unterricht sind grundlegend für Gestaltung und Veränderung.

Autor(en)

Bewertung

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben.

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.