ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Kooperationen
Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW
ISaR International
Lea Tests
Pro Vision
Inklunet
Förderer
Heidehof-Stiftung
Technische Universität Dortmund

Körpersprache, Mimik und Stimme

Wie wirke ich? Schwächen erkennen und Stärken ausbauen (Kurs des Kurshauses Soest)

empfehlen
Datum: 28.11.2020 - 09:00 - 29.11.2020 - 13:00
Zielgruppe: Blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8
Thema:

„Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte“, weiß der Volksmund. Tatsächlich „hören“ wir instinktiv mehr auf die Sprache des Körpers als wir meinen. Auf der ganzen Welt reden die Menschen mit Händen und Füßen. Manchmal sind Signale eindeutig, manchmal verstehen wir sie falsch. Wer sich z.B. im Gespräch vorbeugt, vermittelt Aufmerksamkeit. Wer verkrampft an der Kleidung fummelt und nur auf der Stuhlkante sitzt, gilt als unsicher.

Es kann im Bereich der Körpersprache zu Fehlinterpretationen bezüglich Gestik, Mimik, Handhaltung und Auftreten kommen, da die Informationen, die man sich so nebenbei durch das Sehen aneignet, dem blinden und sehbehinderten Menschen erst zugänglich gemacht werden müssen.

Besonders für Teilnehmer dieser Altersstufe, bei denen Praktika und Bewerbungsgespräche anstehen, soll es in diesem Kurs auch um gutes und sicheres Auftreten gehen. Aber auch rhetorische Fähigkeiten werden immer wichtiger in Schule und Beruf. Dazu gehören

-           Aufbau einer Rede

-           Präsentation, Gestik, Mimik,

-           Artikulation, Stimme und Lautstärke

All diese Aspekte werden in diesem Kurs thematisiert." (Zitat und Quelle: Kurshaus Soest)

weitere Infos und Anmeldung

Referent: Birgit Horstmann
Zusatzinfo: Bitte erfragen Sie Ort und Zeiten des Kurses bei der Anmeldung!
Straße: Hattroper Weg 70
PLZ und Ort: 59494 Soest