ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Elterntreffen zum Thema: „Die Situation von Familien mit blinden und sehbeeinträchtigten Kindern aus Elternperspektive“

Angebot des Kurshauses in Soest

empfehlen
Datum: 30.03.2019 - 10:00 - 16:00
Zielgruppe: Eltern blinder und hochgradig sehbeeinträchtigter Kinder im Grundschulalter
Thema:

"Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht für sie als Eltern! Familien mit sehbehinderten oder blinden Kindern sind wesentlich „normaler“ als allgemein vermutet wird.

Eltern sind stolz auf ihre Töchter und Söhne mit Behinderung und versuchen, ihnen ein Leben mit weitgehender Normalität zu ermöglichen. Doch der Preis der Familien dafür ist manchmal hoch. Die Belastungen im Alltag erfordern viel Energie und Disziplin. Der häufige Spagat im Familienalltag mit behindertem Kind und anderen Familienmitgliedern (Geschwisterkinder) ist enorm.

Da der Fokus der Familie oft auf dem behinderten Kind liegt, stellt sich häufig ein schlechtes Gewissen ein, die Geschwisterkinder zu vernachlässigen.

Diese -und weitere- Problematiken erscheinen uns wichtig und daher halten wir es für erforderlich, einen Elternkurs anzubieten, in dem die Möglichkeit besteht, sich auszutauschen und Gemeinsamkeiten zu thematisieren." (Zitat und Quelle: Kurshaus Soest)

weitere Informationen und Anmeldung

Referent: Hilde Broschk
Zusatzinfo: Die korrekten Zeiten der An- und Abreise sind ach der Anmeldung aus den Einladungsschreiben zu entnehmen..
Straße: Hattroper Weg 70
PLZ und Ort: 59494 Soest