ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Kooperationen
Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW
ISaR International
Lea Tests
Pro Vision
Inklunet
Förderer
Heidehof-Stiftung
Technische Universität Dortmund

Augen auf im Straßenverkehr - Verkehrserziehung

Kurs der Vincke-Schule Soest

empfehlen
Datum: 06.05.2020 - 09:00 - 13:00
Zielgruppe: sehbehinderte Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 + 2
Thema:

"Verkehrserziehung für Kinder ist wichtig! Noch wichtiger ist sie wenn das Sehvermögen der Kinder eingeschränkt ist. Mit der wichtigen Aufgabe, Kinder für den Straßenverkehr fit zu machen, kann man nicht früh genug beginnen. Bereits kleinen Kindern können einfache Regeln vermittelt werden.

Sicherlich sind sehbehinderte Kinder in den ersten Grundschuljahren nicht so viel allein im Straßenverkehr unterwegs. Trotzdem müssen sie herangeführt werden und auf besondere Situationen und die damit verbundenen Gefahren aufmerksam gemacht werden.

So wollen wir uns in dieser Tagesveranstaltung zunächst theoretisch mit „Verkehrsregeln“ und Verkehrszeichen beschäftigen und Situationen durchspielen. Wichtig ist es aber, diese Dinge in der Praxis umzusetzen. Wir werden uns mit den Kindern im Straßenverkehr bewegen und das Erlernte anwenden." (Zitat und Quelle: Kurshaus Soest)

weitere Infos und Anmeldung

Referent: Birgit Horstmann
Zusatzinfo: Bitte erfragen Sie Ort und Zeiten des Kurses bei der Anmeldung!
Straße: Hattroper Weg 70
PLZ und Ort: 59494 Soest