ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Kooperationen
Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW
ISaR International
Lea Tests
Pro Vision
Inklunet
Förderer
Heidehof-Stiftung
Technische Universität Dortmund

Zertifikatskurs: "Inklusive Pädagogik bei Schülerinnen und Schülern mit Blindheit oder Sehbehinderung. Beratung und Unterstützung in inklusiven Kontexten"

Eintrag vom 15.07.2019

empfehlen

Die Johann Wilhelm Klein-Akademie veranstaltet in enger Zusammenarbeit mit der Professional School PH Heidelberg ab Herbst 2019 wieder den Kurs "Inklusive Pädagogik bei Schülerinnen und Schülern mit Blindheit oder Sehbehinderung. Beratung und Unterstützung in inklusiven Kontexten".

Zielgruppe der Weiterbildung sind Pädagoginnen und Pädagogen, die mit sehbehinderten oder blinden Schülerinnen und Schülern in unterschiedlichen Schulen inklusiv arbeiten oder arbeiten werden.

Das Zertifikatsstudium fokussiert die vier inhaltlichen Schwerpunkte:

Rahmenbedingungen
Diagnostische Fragestellungen
Unterrichtsgestaltung
Seminargestaltung und Fortbildungsangebote

In den Seminaren des Zertifikatsstudiums geht es darum, diese Inhalte zu bearbeiten und die Teilnehmenden kompetent auf das neue Arbeitsfeld der inklusiven Beschulung bei Schülerinnen und Schülern mit Blindheit oder Sehbehinderung vorzubereiten.
Das Zertifikatsstudium besteht aus 11 x 1,5-tägigen Seminaren. Für den erfolgreichen Anschluss des Weiterbildungskurses "Inklusive Pädagogik bei Schülerinnen und Schülern mit Blindheit und Sehbehinderung" werden 12 ECTS-Punkte vergeben. (Zitat und Quelle: JWK)

weitere Informationen und Anmeldung