ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Kooperationen
Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW
ISaR International
Lea Tests
Pro Vision
Provikit-App
Inklunet
Förderer
Technische Universität Dortmund
Heidehof-Stiftung

Fragen über Fragen? Online-Pool mit Antworten zur Arbeit am PC und an iOS-Geräten in Planung

Eintrag vom 10.06.2021

empfehlen

Wir leiten gern im Auftrag von Tanja und Simon Janatzek einen Aufruf zur Beteiligung an ihrem Projekt weiter:

"Sie sind Lehrer/in und arbeiten mit Blinden und Sehbehinderten am PC oder iOS-Gerät? Dann mailen Sie uns Ihre Fragen.

 

Unser Projekt für Sie:

Wir sammeln bundesweit alle Arten von Fragen, die einen Bezug zur Arbeit am PC bzw. am iOS-Gerät haben und die Ihnen in Ihrer Arbeit mit blinden und sehbehinderten Schülern, Auszubildenden etc. Kopfzerbrechen bereiten oder von denen Sie den Eindruck haben, das könnte interessant für Ihre Kolleg/innen sein.

 

Wir erstellen einen Online-Pool, kategorisieren die Themen und versuchen Antworten zu finden.

 

Der Fragen- und Antworten-Pool wird für alle kostenlos zugänglich auf unserer Webseite veröffentlicht. Gerne nennen wir auch den Namen der/des Fragenden (Sie können uns einfach mit der Frage mitteilen, ob Sie das wünschen).

 

Der zweite Projektabschnitt wird zusätzlich eine App beinhalten, in welcher Sie diesen Fragen- und Antworten-Pool zügig als Quelle nutzen können. 

 

Warum dieses Projekt?

Bei der Fülle an Systemen, Hilfsmitteln und Apps/Programmen den Überblick zu behalten, ist sicherlich nicht einfach. Im Unterricht oder bei den knapp bemessenen Stunden im gemeinsamen Lernen tauchen doch immer mal unvermutet Fragen auf, die nicht nur Sie vor echte Herausforderungen stellen. Hier wäre ein gut strukturierter Pool mit einem Inhaltsverzeichnis, einer Suchfunktion und einer mobilen Aufbereitung exakt das Werkzeug, welches Ihnen in der konkreten Situation viel Recherchearbeit erspart und somit mehr Zeit für die Interaktion mit dem Lernenden schafft, denn darum geht es doch in der pädagogischen Arbeit. 

 

Warum wir?

Weil wir beide Seiten der Situation kennen: Als Hilfsmittel- und Bildungsanbieter haben wir natürlich einen sehr starken Fokus auf alle Hilfsmittel und Programme im Markt, und als Pädagogen können wir uns gut in Ihre Situation hineinversetzen. 

 

Fazit:

Wer mag, mailt uns einzelne oder auch viele Fragen an info@bf-bildung.de. Bitte vermerken Sie, wo Sie tätig sind und ob Ihr Name mit der Frage veröffentlich werden soll oder nicht.

 

Bitte leiten Sie die Mail auch an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter. 

 

Noch Fragen?

- Welche Themen dürfen Sie ansprechen? Alles was Ihnen mit blinden und sehbehinderten Lernenden am PC oder am iPad/iPhone unterkommt.

- Muss ich meinen Namen für die Veröffentlichung frei geben? Nein

- Darf ich die Antwort gleich mitschicken? Ja, es geht um Teamarbeit. Falls Sie eine Frage und die dazugehörige Antwort und den Eindruck haben, das ist für Ihre Kolleg/innen wichtig zu wissen, dann gerne her damit.

- Darf ich an dem Projekt mitarbeiten? Ja, wenn das System online ist, schalten wir gerne auch Interessierte frei, die eigene Fragen einstellen und Antworten freischalten können. In diesem Fall ist jedoch die Nennung des Autors unerlässlich, damit für die Recherchierenden immer klar ist, woher die Antwort kommt.

 

Es grüßen herzlich Tanja und Simon Janatzek, Ihre Diplom-Pädagogen aus der Mitte des Ruhrgebietes" (Zitat und Quelle: Büro für barrierefreie Bildung in Herne)