ISaR Projekt

Inclusive Services and Rehabilitation

Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehbeeinträchtigung

Mitmachen

Europäische Blindenunion setzt sich für Barrierefreiheitsgesetz ein

Eintrag vom 05.07.2018

empfehlen

Laut "KOBINET-Nachrichten" gibt es bisher keine nennenswerten Ergebnisse in Bezug auf Verhandlungen für ein europäisches Barrierefreiheitsgesetz (European Accessibility Act, EAA). Ziel des EAA sei  der Abbau von Handelsschranken für barrierefreie Güter und Dienstleistungen auf dem europäischen Markt. Die EBU (Europäische Blindenunion) setzte sich für das Barrierefreiheitsgesetz ein und fordere einen umfassenden Geltungsbereich der kommenden Richtlinie und klare Ansagen für Wirtschaftsakteure wie auch für Verbraucher. (Quelle: KOBINET)

KOBINET Pressemitteilung

Pressemitteilung des DBSV

Informationen der Europäischen Blinden Union

Beitrag im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht